Mittwoch, 9. April 2014

Kurztrip nach Bad Kissingen

Die letzten Tage habe ich mit Gina und Jakob in Bayern verbracht.  Wir haben fünf Tage in einen kleinen Ferienhaus bei Bad Kissingen gewohnt. Es ist unglaublich schön dort. Das Häuschen ist mitten in einen Wald gelegen, der eine fast magische Wirkung hat ( die man auf den Bildern vielleicht erkennen kann) . Die meiste Zeit haben wir mit Max (unseren Hund) in der Natur verbracht und sehr viele Bilder gemacht: von Uns, von Max, von Wald, den Blumen usw. Es war eine wirklich schöne Zeit, aus der ich nicht nur schöne Erinnerungen sondern auch einige Erkenntnisse mitnehmen werde.Das soll nicht eingebildet klingen, aber ich bin froh dass die Fotos so gut geworden sind. Es ist immer so schade wenn man eine Zeit so schön in Erinnerung hat, und dann die Fotos sieht auf denen alles ganz anders aussieht... Aber so werde ich alles in Erinnerung behalten wie es war. Aus all den Fotos habe ich diese Best of Auswahl zusammengestellt, die ich mir als Fotobuch drucken will. Auf Websites wie Foto Budni kann man aus seinen Fotos richtig schöne Fotobüchern produzieren, die man selbst gestalten kann. Weil ich gerade auf der Suche bin: Das wäre doch ein perfektes Geburtstagsgeschenk, oder?

Jakob

Max
Schokofische
Gi 
Zauberwald 
Tanzen
 Lachen

L.O.V.E


Montag, 31. März 2014

I ♥ My Zip Up

Seit ca 2 Wochen bin ich glückliche Besitzerin meines eigenen Zip Ups. Zugegeben besonders schmeichelhaft sind die  Ganzkörper-Anzüge nicht- dafür aber soooo bequem! Man trägt einen zip up nicht, man LEBT in ihn. Das schlimmste ist es ihm morgens ausziehen zu müssen, besonders wenn es noch kalt ist.Es ist unglaublich wieviel viel Überwindung und Disziplin ich so früh dafür schon an den Tag legen muss. Ich habe schon einmal um Weihnachten von Zip ups berichtet.  Um die Zeit war mein Favorit eigentlich die Super- und Batman Sonder Edition, die aber leider noch nicht auf den Markt ist. Darum habe ich mich für die Stars 'n' Stripes Variante entschieden.  170€ ist nicht gerade günstig für einen Overall, den man nur zum schlafen und gammeln trägt.  Aber wenn man bedenkt, dass das (abiturbedingt) meine momentanen Hauptbeschäftigungen sind und ich folglich kein Kleidungsstück in den letzten Wochen so häufig getragen habe, ist der Preis schon gerechtfertigt, oder?



Die Fotos sind übrigens während eines Wellness-Wochenendes im Hotel entstanden. Was ich an meinen Zip Up so besonders mag: Die intensiven Farben. Jetzt wo der Frühling kommt, bieten auch viele Online Shops farbenfrohe Outfits an.



Freitag, 28. März 2014

Rain & A Red Coat

Es ist zwischendurch wieder kälter in Berlin geworden ( hoffentlich nur eine kurze Phase), weshalb ich mich für eine Lederhose und meinen neuen Kuschelpulli von Adidas Neo entschieden habe. Das (einzig) Positive am schlechten Wetter: Ich konnte nochmal meinen roten Mantel anziehen.


Mantel: Vintage
Pulli: Adidas Neo
Lederhose: Snob
Rucksack: Gianni Versace
Schuhe: Even & Odd



Dienstag habe ich mich mit Vanessa getroffen, die diese tollen Bilder von mir gemacht hat. Nochmal vielen Dank! Schaut mal auf ihren Blog Midnightcouture vorbei. Viele von ihre Bildern sind so schön, dass man sie am liebsten in einen Fotobuch drucken würde. Ich werde mir generell bald mal ein Fotobuch ausdrucken lassen, um meine Lieblingserinnerungen zusammen zu haben. Habt ihr das mal gemacht? Wenn ja, gibt es Empfehlungen?






Dienstag, 25. März 2014

Launch von "Seek No Further"

Vor drei Wochen hat in Berlin Mitte (Torstraße 66) der Pop Up Store von Seek No Further, der Edelmarke vom Fruit of the Loom eröffnet. Ich war anwesend und habe jetzt lieber später als nie ein paar Eindrücke von dem Launch, der Marke und der Kampagne zusammengestellt.


Wie "Fruit of the Loom" profiliert sich "Seek No Further" vor allem durch die hohe Qualität der Baumwolle. Den Qualitätsunterschied dieses einfachen, weißen Hemdes zu einen anderen weißen Hemd kann man sofort sehen und noch besser fühlen.


Für alle, die es wie ich nicht auf den ersten Blick erkennen: Eine Wassermelone, eine Jackfrucht, eine Honigmelone und ein Apfel. Alles Kunst und Teil der Shop-Installation von Künstlerin und Illustratorin Sarah Illenberger 

Verliebt in dieses Kampagnenbild


Der Pop Up Store ist ganz im Stil der Marke minimalistisch, kühl und akkurat eingerichtet.


Wusstet ihr, dass „Fruit of the Loom“ 1851 gegründet wurde?



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...